Priska Hinz besucht bei einem Termin mit Naturschützerinnen und Naturschützern die Renaturierung der Fulda.

Aktionsplan für die ländlichen Räume

Die Förderung der ländlichen Räume ist ein Schwerpunkt der hessischen Landesregierung. Der Aktionsplan "Starkes Land - Gutes Leben" dient der Herstellung gleichwertiger Lebensverhältnisse. Alle Ministerien leisten dabei wichtige Beiträge, die unter dem Dach „LAND HAT ZUKUNFT“ unter Leitung des Hessischen Umweltministeriums gebündelt werden.

1,2 Milliarden Euro für die ländlichen Räume

Die Hessische Landesregierung investiert mit dem Aktionsplan rund 1,2 Milliarden Euro in die Entwicklung der ländlichen Räume. Der Plan umfasst alle Bereiche der öffentlichen Daseinsvorsorge – von der Digitalisierung, über Mobilität, Gesundheits- und Lebensmittelversorgung. Er ist so vielfältig wie es die Chancen der ländlichen Räume sind. Er ist so unterschiedlich wie es die Regionen Hessens sind. Seine Angebote sind so breit gefächert, dass sie individuell – bis auf die Ebene der einzelnen Dörfer – angepasst und genutzt werden können.

Die Hälfte der hessischen Bevölkerung lebt schon heute auf dem Land – und das gerne. Damit dies so bleibt und noch mehr jüngere Menschen und Familien dort eine Zukunft sehen, wollen wir die Lebensbedingungen weiter verbessern.

Priska Hinz Hessische Umweltministerin

Jetzt zum Newsletter anmelden!

Mit unserem Newsletter bleiben Sie auf dem Laufenden zu allen Themen rund um den ländlichen Raum und erfahren direkt wenn zum Beispiel neue Förderprogramme etabliert oder neue Maßnahmen umgesetzt werden. Sie können sich ganz einfach mit Ihrer E-Mail-Adresse anmelden. 

Die E-Mail Adresse, die den Newsletter erhalten soll.
Hiermit willige ich ein, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters verwendet wird. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.

Schlagworte zum Thema