Angebote für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Sie wollen nicht Ihr Leben lang das Gleiche tun? Sie wollen sich auch im Job weiterentwickeln und lernen gern Neues? Dann sind Sie bei uns richtig. Wir betreiben ein umfassendes Fortbildungsprogramm und ermöglichen Ihnen durch ein landesweites Rotationsverfahren Einblicke in neue Aufgabenbereiche, die Ihnen einen späteren Wechsel in andere Einsatzgebiete eröffnen.

Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Umweltressorts gibt es jedes Jahr ein neues umfassendes internes Fortbildungsprogramm. Führungskräfte aller Leitungsebenen und Nachwuchskräfte, die voraussichtlich in absehbarer Zeit Leitungsfunktionen übernehmen werden, können die über 400 Seminare der Zentralen FortbildungÖffnet sich in einem neuen Fenster des Landes nutzen. Für Beschäftigte des Landes Hessen ohne Führungsaufgaben bietet die Zentrale Fortbildung in Kooperation mit dem Hessischen VerwaltungsschulverbandÖffnet sich in einem neuen Fenster spezielle Seminare und Workshops an. Die Themen reichen von Kommunikation und Selbstorganisation über Führungsseminaren und Fremdsprachen bis hin zu Verwaltungs- und Gesundheitsmanagement.

Wir fördern aber auch den Wechsel von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern innerhalb der hessischen Landesverwaltung. Im Rahmen von Rotationen können Sie andere Dienststellen für einen befristeten Zeitraum kennenlernen.

Abordnungen ermöglichen Ihnen auch zeitlich befristete Tätigkeiten bei anderen Dienststellen oder auch internationalen Organisationen wie der Europäischen UnionÖffnet sich in einem neuen Fenster.

Fortbildungsmöglichkeiten für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Hessischen Umweltressorts

Sie möchten auch im Berufsalltag Ihr Wissen und Ihre persönlichen Kompetenzen erweitern? Dafür bietet Ihnen das ressortinterne Fortbildungsprogramm des Hessischen Umweltministeriums vielfältige Möglichkeiten. Das interessante und bedarfsgerechte Angebot umfasst die Bereiche Verwaltungsmanagement, Internationalität, soziale und methodische Kompetenzen, Gesundheitsmanagement und jeweils aktuelle Themen wie z.B. Datenschutz, Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Der Vereinbarkeit von Beruf und Familie wird dabei ganz besonders Rechnung getragen, vor allem mit vielen halbtägigen Seminaren und neuen Methoden wie z.B. „blended learning“, das heißt einer Kombination aus Präsenzveranstaltungen und E-Learning.

Schließlich bieten Ihnen diese Veranstaltungen eine gute Möglichkeit zum Austausch und zur Vernetzung mit den Kolleginnen und Kollegen innerhalb des Ressorts.

Das Fortbildungsprogramm wird jedes Jahr überarbeitet und an den aktuellen Bedarf angepasst.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Wenn Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an

Frau Isabell Rosenbusch (HMUKLV), Telefon 0611 / 815-1112

Frau Silke Habermann(HMUKLV), Telefon 0611 / 815-1185

oder an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Fortbildungsdezernate Ihrer Dienststellen.

Zu den FortbildungsveranstaltungenÖffnet sich in einem neuen Fenster