Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Themen
Einkaufswagen im Supermarkt
Verbraucherpolitik in Hessen
Ziel der neuen und modernen Verbraucherpolitik in Hessen ist es, Konsumenten zu gut informierten Marktteilnehmern zu machen. Verbraucher brauchen unabhängige und verlässliche Informationen, Hilfestellungen und Beratung, um sicher von ihren Möglichkeiten Gebrauch machen zu können.
Computertastatur mit Einkaufswagenbutton - © Nikolai Sorokin / Fotolia.com
Wirtschaftlicher & digitaler Verbraucherschutz
Märkte, Produkte und Dienstleistungen werden immer komplexer. Nie gab es mehr Angebote als heute: aktuell 2.600 Anbieter von Telekommunikationsdiensten, 15.000 Stromtarife und 11.000 ambulante Pflegedienste. Die Bürger benötigen ein Navigationssystem im „Dienstleistungsdschungel“.
Lebensmittelüberwachung
Lebensmittelsicherheit
Die Sicherheit von Lebensmitteln ist ein elementarer Bestandteil des vorsorgenden Verbraucherschutzes. Verbraucherinnen und Verbraucher haben ein Recht auf gesundheitlich einwandfreie und richtig gekennzeichnete Lebensmittel.
Forscher im Labor.
Produktsicherheit
Produkte vom Plüschtier über Elektrohaushaltsgeräte bis hin zu komplexen Maschinen für die industrielle Produktion müssen sicher sein, wenn sie in Europa verkauft und betrieben werden sollen.
Frau mit Mappe, auf der die europäische Flagge angedeutet wird. Im Hintergrund ein Mann mit Aktenstapel
Verbraucherrechte
Unseriöse Lockvogelangebote, Übervorteilung bei Kaffeefahrten, Rechnungen für nicht erbrachte Leistungen usw. geben immer wieder Anlass für viele Verbraucherbeschwerden. Doch Verbraucher sind nicht schutzlos, sie haben Rechte!
Kinder kneten Teig
Verbraucherbildung
Verbraucherbildung ist theoretisches und angewandtes Alltagswissen. Verbraucherbildung vermittelt die notwendigen Kompetenzen, die jeder Mensch, ob jung oder alt, sein Leben lang zur Bewältigung seiner Rolle als Konsument und zur Erfüllung seiner Wünsche benötigt.
Staatssekretär Mark Weinmeister kocht mit Kindern
Ernährung & Ernährungsbildung
Gesundes Essen ist Genuss – und eine ausgewogene Ernährung ist das beste Rezept für eine gute Gesundheit.
Eine Kuh - © Andi Taranczuk / Fotolia.com
Tiergesundheit & Tierseuchen
Gesunde Tiere sind wichtig für eine leistungsfähige Landwirtschaft und sichere Lebensmittel. Tiere brauchen für die Erhaltung ihrer Gesundheit gute Haltungsbedingungen und eine wirksame Vorbeugung vor und Bekämpfung von Tierseuchen und Tierkrankheiten.
Welpe mit Heimtierausweis
Reiseverkehr & Handel
Der Reise-, Transport- und Handeslverkehr von Tieren und tierischen Produkten innerhalb und von außerhalb der EU unterliegt speziellen Regelungen und Vorschriften.
Tierfutter
Futtermittel
Im Sinne des vorsorgenden Verbraucherschutzes sind unbedenkliche Futtermittel eine wesentliche Voraussetzung für die Erzeugung von gesunden und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln tierischer Herkunft.
Eine Kuh im Viehstall des Friedrichshofes.
Tierschutz
Der Tierschutz ist als Staatsziel im Grundgesetz verankert und im Tierschutzgesetz grundsätzlich geregelt. Danach sind die Tierhalter verpflichtet, im Interesse des Wohlbefindens der Tiere die jeweils geltenden Vorschriften einzuhalten.