Grundwasser

Integriertes Wasser-Ressourcen-Management

fotolia_73750780_s.jpg

Säule aus Luftblasen im Wasser
© ViennaFrame - Fotolia

Klimawandel und regionales Wachstum in der Metropolregion Rhein-Main sorgen für Veränderungen, die die derzeitige Bewirtschaftung der wertvollen Ressource Wasser vor neue Herausforderungen stellen werden. Hierfür bedarf es neuer, integrierter Steuerungsinstrumente, die einen präventiven und ausgleichenden Umgang mit diesen zukünftigen Herausforderungen ermöglichen. Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) hat daher den Leitbildprozess Integriertes Wasser-Ressourcen-Management Rhein-Main (IWRM) auf den Weg gebracht. Der Leitbildprozess bezieht alle relevanten Akteure mit ein, die mit dem Wasser-Ressourcen-Management in den Regierungsbezirken Gießen und Darmstadt zu tun haben. Dazu gehören Gemeinden, Städte, Landkreise, Wasserbeschaffer, Wasserversorger, Initiativen, Verbände und Behörden sowie Vertreter aus der Regional- und Landespolitik.

Das erarbeitete Leitbild IWRM Rhein-Main formuliert die Rahmenbedingungen, die konzeptionellen Ziele und Grundprinzipien sowie die Organisation der weiteren Umsetzung des Leitbildes. Es dient im Rahmen der geteilten Aufgabenzuständigkeit gleichermaßen der Orientierung der Behörden, der Kommunen, der Wasserversorgung und einer Information der Öffentlichkeit.

Schließen