Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Umwelt & Natur » Wasser » Bäche, Flüsse & Seen » Badeseen in Hessen
EU-Badegewässer

Badeseen in Hessen

fotolia_44482608_s_empfehlung_der_redaktion.jpg

Ein Junge springt ausgelassen ins einen Badesee
© tinadefortunata - Fotolia.com

In Hessen gibt es 61 offizielle "EU-Badegewässer" mit 65 Badestellen, die regelmäßig auf ihre Wasserqualität untersucht werden. Die sogenannten „EU-Badegewässer“ sind offiziell als Badegewässer bei den Behörden angemeldet und für das Baden freigegeben. Sie werden mindestens alle vier Wochen durch das zuständige Gesundheitsamt in enger Zusammenarbeit mit dem Hessischen Landesamt für Umwelt und Geologie (HLUG) entsprechend den EU-Vorgaben überwacht und untersucht.

Alle Informationen zu den EU-Badegewässern in Hessen bietet die Badegewässerseite des HLUG. Badegäste werden dort während der gesamten Badesaison immer aktuell über die Gewässerqualität informiert. Die Informationen zu den einzelnen Seen wie Badesaisonbeginn und Dauer, aktuelle Messwerte zur Wasserqualität sowie die Einstufung der Seen in den letzten Jahren, Badegewässerprofile mit vielen Hintergrundinformationen, die Badegewässerkarte und vieles mehr sind dort zusammen gefasst.

Fehlt Ihr Badesee in der Liste? Haben Sie Vorschläge, Bemerkungen oder Beschwerden?

Dann schreiben Sie uns einfach eine kurze Email an: badeseen@umwelt.hessen.de