Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Umwelt & Natur » Wald » Wald erleben » Waldjugendzeltplätze
Ferienspaß

Waldjugendzeltplätze

fotolia_38458112_xs

Drei Kinder in einem Zelt
© Tatyana Gladskih - Fotolia.com

Ferien auf einem Waldjugendzeltplatz sollen neben der Erholung auch einen engeren Kontakt zur Natur und zum Wald ermöglichen. Waldjugendzeltplätze sind ein Angebot für Jugendgruppen, die den Wald aktiv erleben wollen. In Hessen gibt es 26 Waldjugendzeltplätze. 16 davon befinden sich in einem der elf hessischen Naturparke, die als Freizeit- und Erholungsgebiet erschlossen sind. In ihrer Ausstattung sind die Waldjugendzeltplätze unterschiedlich. Einige bieten über den Platz zum Zelten hinaus nur ein Minimum an Einrichtungen, andere wieder sind recht gut mit sanitären Einrichtungen, Wasser, Strom und Aufenthaltsgebäuden ausgestattet. Vielfach werden Spiel- und Sportmöglichkeiten geboten. Genauere Angaben über die Einrichtungen gibt es bei der Beschreibung der einzelnen Zeltplätze bzw. den zuständigen Anmeldestellen.

Es empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung bei den in den Beschreibungen genannten Stellen. Die Benutzungsgebühren liegen in der Regel um 2,50 Euro pro Person und Tag, oft sogar darunter.

Karte der Waldjugendzeltplätze in Hessen