Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Vielfalt an Arten und Lebensräumen (Ökosystemen)

Hessische Biodiversitätsstrategie

biodiversity_hessen_key_web_rgd.jpg

Biodiversität in Hessen
© HMUKLV

Was ist Biodiversität ?

Die Biodiversität – die Vielfalt an Tier- und Pflanzenarten sowie ihrer genetischen Variabilität - ist die essentielle Voraussetzung einer intakten Natur. Sie bildet die Lebensgrundlage für den Menschen, denn nur ein intakter Naturhaushalt kann die dafür notwendigen Dienstleistungen erbringen. Die Erhaltung der Biodiversität ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Weltweit ist seit Jahrzehnten ein drastischer Rückgang der biologischen Vielfalt zu beobachten, dessen Einhalt sich die internationale Staatengemeinschaft im Übereinkommen über die biologische Vielfalt (Convention on Biological Diversity) zum Ziel gesetzt hat. Es ist unsere Verpflichtung, diese Vielfalt an Arten und Lebensräumen zu schützen und für nachkommende Generationen zu erhalten.

Was ist Biodiversität ? Der Animationsclip von Jan Künzl und Luis Bustamante, der von e-politik.de/e.V. im Rahmen des Projektes WissensWerte produziert wurde, erklärt dies anschaulich.

Unsere Biodiversitätsstrategie

Das Kabinett hat am 3. Juni 2013 die Hessische Biodiversitätsstrategie verabschiedet. Diese wurde - wie im Koalitionsvertrag zwischen CDU Hessen und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN   vorgesehen - im Dialog mit den Verbänden ressortübergreifend im Rahmen einer hessischen Nachhaltigkeitspolitik weiterentwickelt und am 1.2.2016 vom Kabinett beschlossen. Jetzt umfasst die weiterentwickelte Biodiversitätsstrategie nicht nur über 50 % mehr Aktivitäten in den beibehaltenen, aber neu formulierten Zielen I bis X sondern auch das Ziel XI. In diesem verpflichten sich alle Ministerien der Hessischen Landesregierung und die Staatskanzlei zu eigenständigen Beiträgen, um die Erhaltung der Biologischen Vielfalt umfassend zu fördern.

Warum ist die Hessische Biodiversitätsstrategie für die Bürgerinnen und Bürger bedeutsam?

Die Biologische Vielfalt ist Voraussetzung zur Erhaltung unserer Lebensgrundlagen. Nur eine vielfältige Natur ist in der Lage, sich an gravierend geänderte Rahmenbedingungen anzupassen (z.B. geänderte Temperatur- und Niederschlagsverteilung oder -höhe) und so weiterhin die für uns lebensnotwendigen Ökosystemleistungen - wie frische Luft, sauberes Wasser, Rohstoffe, fruchtbare Böden oder Nahrungsmittel - zu produzieren.

Der Begriff Biologische Vielfalt ist dreigeteilt. Er umfasst die Vielfalt der Lebensräume, der in ihnen lebenden Tier- und Pflanzenarten sowie innerhalb einer jeden Art, die unterschiedliche genetische Ausstattung (genetische Vielfalt). Gerade letztere ist bei allen Tier- und Pflanzenarten notwendig, um die Chance zu erhöhen, sich an geänderte Rahmenbedingungen (s.o.) anzupassen.
Da wir ohne frisches Wasser oder sauerstoffhaltige Luft nicht leben können, ist die Erhaltung und Entwicklung der Biologischen Vielfalt für alle Bürgerinnen und Bürger relevant. Zugleich ist sie Voraussetzung für wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Wohlstand und damit auch für das Wohlergehen nachfolgender Genrationen!

Ohne die aktuell kostenfreien Ökosystemleistungen ist ein Überleben nicht möglich. Deshalb ist die Erhaltung der Biologischen Vielfalt, also einer vielfältigen Natur, eine gesamtgesell­schaftliche Aufgabe.
Sie kann nur mit Unterstützung aller, also möglichst vieler engagierten Regierungen und Parlamenten auf allen Ebenen einerseits sowie aktiven Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmerinnen und Unternehmern, Verbänden, Parteien, Kirchen und sonstigen Organisationen andererseits erreicht werden. In sogenannten Kreiskonferenzen werden insbesondere letztere seit April 2015 informiert über die Strategie, die im Kreisgebiet wichtigen Arten und Lebensräume der Hessenliste, wichtige Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen für diese und deren Finanzierungsmöglichkeiten .

Wie wichtig die Erhaltung der Biologischen Vielfalt auch in Hessen ist, veranschaulichten die Birken 2015 im Spessart. Einige von Ihnen verloren wegen der extremen Trockenheit und Hitze schon im Juni ihre Blätter während andere noch grün blieben und bis Vegetationsende weiter Ökosystemleistungen kostenfrei produzierten.

Wenn Sie sich an dieser auch für kommende Generationen so wichtigen Aufgabe beteiligen wollen, finden Sie für alle zugängliche ganz unterschiedliche Veranstaltungen auch in ihrer Gegend unter der Rubrik MITMACHEN.  Unter der Rubrik PROJEKTE  können Sie  eine Aufstellung mit Suchfunktion zu den bisher eingeleiteten Projekten zur Förderung der Biologischen Vielfalt mit Detailangaben (u.a. Projektträger, Finanzierung und Kontaktdaten) auf der Website BiologischeVielfalt.hessen.de der Biodiversitätsstrategie Hessen einsehen- auch als Anregung für eigene Vorhaben und möglichen Erfahrungsaustausch!