Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Umweltbildung im Naturschutz

Naturschutz-Akademie Hessen

Seminargebäude Naturschutzakademie

Seminargebäude der Naturschutzakademie
© Naturschutzakademie Hessen

Die Naturschutz-Akademie Hessen (NAH) in Wetzlar ist die Bildungseinrichtung im Naturschutz in Hessen und eine wichtige Kommunikationsplattform zwischen dem amtlichen und ehrenamtlichen Naturschutz. In der Naturschutz-Akademie Hessen nehmen das Land und der Verein Naturschutz-Zentrum Hessen mit 32 Mitgliedsorganisationen ihre Aufgaben gemeinsam wahr.

Der von über 30 Organisationen getragene NZH-Verein übernimmt folgende Aufgaben:

  • Fortbildung für Private, die im Naturschutz für das Ehrenamt und das Berufsfeld tätig sind,
  • Organisation von Fachverbänden und Arbeitsgemeinschaften im Naturschutz,
  • Trägerschaft des FÖJ in Hessen,
  • Durchführung von Projekten der Natur- und Umweltbildung.
     

Aufgaben des Landes Hessen innerhalb der NAH sind:

  • Fortbildung des mit Naturschutzaufgaben beschäftigten Personals des Landes, der Kreise und Kommunen sowie der Landesbetriebe,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung des FÖJ in Hessen,
  • Fortbildung und Projekte im Bereich der Umwelterziehung,
  • Koordinierung und konzeptionelle Ausgestaltung von Projekten der Natur- und Umweltbildung, pädagogische Konzepte und Materialien zur umweltpädagogischen Begleitung.

Das Jahresprogramm umfasst mehr als 150 Veranstaltungen.