Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Startseite Umwelt Kernenergie & Strahlenschutz Strahlenschutz Antragsformulare für Genehmigungen, Freigabe und weitere Zulassungen nach Strahlenschutzverordnung

Antragsformulare für Genehmigungen, Freigabe und weitere Zulassungen nach Strahlenschutzverordnung

Wenn Sie eine Genehmigung für den Umgang mit radioaktiven Stoffen nach § 12 Abs. 1 Nr. 3 oder Abs. 2 StrlSchG, eine Genehmigung für den Betrieb einer Anlage zur Erzeugung ionisierender Strahlen (Beschleuniger) nach § 12 Abs. 1 Nr. 1 StrlSchG, eine Genehmigung für die Beschäftigung in fremden Anlagen oder Einrichtungen nach § 25 StrlSchG, eine Genehmigung für die Beförderung radioaktiver Stoffe nach § 27 StrlSchG benötigen, eine Freigabe radioaktiver Stoffe nach § 32 StrlSchV oder eine Ausnahme von bestimmten Regelungen des StrlSchG oder der StrlSchV beantragen möchten, verwenden Sie bitte die nachfolgenden Antragsformulare im Word-Format.

Das Formular "01_Antragsformular - Allgemeiner Teil" ist   - mit Ausnahme der Anträge 08 für Beschleuniger und 10 Beförderung  –  immer auszufüllen. Die Antragsformulare für Genehmigungen nach §§ 12 Abs. 1 Nr. 3 und 25 StrlSchG und für die Freigabe nach § 32 StrlSchV sind modular aufgebaut. Die weiteren Formulare sind je nach Antragsgegenstand soweit zutreffend beizufügen (Vgl. hierzu 1. Seite des Formulars 01 Allgemeiner Teil).

Senden Sie die Antragsformulare an das für Sie örtlich zuständige Regierungspräsidium.

Die Antragsformulare für Genehmigungen nach §§ 12 Abs. 1, 25 und 27 StrlSchG und für die Freigabe nach § 32 StrlSchV sind modular aufgebaut. Immer auszufüllen ist in diesen Fällen das Formular "01 Allgemeiner Teil_2019". Die weiteren Formulare sind je nach Antragsgegenstand soweit zutreffend beizufügen (Vgl. hierzu 1. Seite des Formulars 01 Allgemeiner Teil).

Anerkennung von Kursen (Antragsunterlagen)

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ist zuständige Stelle nach § 51 Strahlenschutzverordnung (StrlSchV) zur Anerkennung von Kursen für die Vermittlung und die Aktualisierung der Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz. Wollen Sie einen Kurs anerkennen lassen, so übersenden Sie uns bitte die Unterlagen wie in der Download-Datei angegeben.

Schließen