Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Regionale Foren Bodenschutz in der Bauleitplanung 2013

Mit der „Arbeitshilfe zur Berücksichtigung von Bodenschutzbelangen in der Abwägung und der Umweltprüfung nach BauGB in Hessen“ und der zusammenfassenden Bodenfunktionsbewertung im Maßstab 1:5.000 stehen die Instrumente bereit, um das Schutzgut Boden sachgerecht in der Bauleitplanung zu berücksichtigen. Die Arbeitshilfe und die Methode der bodenfunktionalen Gesamtbewertung wurden im Rahmen der Bodenschutzforen 2011 und 2012 bereits einem breiten Publikum vorgestellt. In diesem Jahr bot das Hessische Ministerium für Umwelt, Energie, Landwirtschaft und Verbraucherschutz drei regionale Foren an, in denen die praxisbezogene Anwendung der Instrumente im Planungsalltag den Schwerpunkt bildete. Neben der Informationsvermittlung stellte daher die gemeinsame Bearbeitung praktischer Planungsbeispiele einen wesentlichen Baustein in den jeweiligen Foren dar. Hierbei kam der Beschreibung und Bewertung von Bodenfunktionen sowie der Vermeidung und Kompensation ihrer Beeinträchtigungen als Bestandteil der Umweltprüfung besondere Bedeutung zu. Ziel war es, die bodenbezogenen Betrachtungen in der Bauleitplanung zu etablieren und die Qualität der Abwägungsgrundlagen zu diesem Belang zu verbessern. An den regionalen Foren nahmen Vertreter von

  • Städten und Gemeinden, dem Zweckverband Raum Kassel sowie dem Regionalverband FrankfurtRheinMain,
  • Planungsbüros, die sich mit Raum- und Bauleitplanung einschließlich Umweltprüfung befassen,
  • den für Raum- und Bauleitplanung bei den Regierungspräsidien zuständigen Stellen sowie
  • den oberen und unteren Bodenschutzbehörden

teil.

Die Veranstaltungen fanden an folgenden Terminen und Orten statt:

  • Nordhessen: 29.5.2013, Rathaus Kassel,
  • Mittelhessen: 10.6.2013, Naturschutz- Akademie Hessen, Wetzlar,
  • Südhessen: 25.6.2013, Regionalverband FrankfurtRheinMain, Frankfurt.

Eine Dokumentation sowie die verwendete Präsentation finden Sie im Downloadbereich.