Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

INFORMATIONS- UND DISKUSSIONSVERANSTALTUNGEN

Vorsorgender Bodenschutz in Städten und Gemeinden – Konkreter Nutzen und praktische Umsetzung

Viele politische Entscheidungen auf kommunaler Ebene betreffen das Umweltmedium Boden. Bei flächenbezogenen kommunalen Aufgaben bestehen häufig Handlungsmöglichkeiten für ein bodenschonendes Vorgehen. Städte und Gemeinden können dabei auf vielfältige Weise vom Schutz ihrer Böden profitieren. Ausführliche Informationen zum Thema Bodenschutz in Kommunen finden Sie in zwei aktuellen Broschüren .

Das hessische Umweltministerium hat hierzu im November 2016  Informations- und Diskussionsveranstaltungen in Frankfurt, Kassel, Neuhof, Darmstadt und Wetzlar durchgeführt, in denen die Zusammenhänge näher beleuchtet wurden.

Zu den rund 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmern gehörten Personen, die bodenbezogene politische Entscheidungen auf kommunaler Ebene treffen, sowie Vertreterinnen und Vertreter von Ämtern, Firmen und Büros, die bodenbezogene Aufgaben in und für Kommunen bearbeiten. Vertreten waren insbesondere die Bereiche Stadtplanung und –entwicklung, Bauen, Wohnen, Grünflächen, Klimaschutz, Landschaftsplanung und Umwelt.

An moderierten Thementischen zu verschiedenen Schwerpunkten wurde diskutiert, wie der vorsorgende Bodenschutz auf kommunaler Ebene konstruktiv umgesetzt werden kann, welche Hürden es gibt und wie eine Unterstützung aussehen könnte. Nähere Einzelheiten zum Programm, die Präsentationen zu den Vorträgen sowie die Veranstaltungsdokumentation finden Sie im Downloadbereich.