Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Umwelt & Natur » Boden » Veranstaltungen & Termine » Fachgespräch vorsorgender Bodenschutz 2011

Fachgespräch vorsorgender Bodenschutz 2011

Im Februar 2011 fand ein Fachgespräch der hessischen Bodenschutzverwaltung statt. Thematisiert wurden aktuelle Vollzugsfragen zum vorsorgenden Bodenschutz sowie die aktuelle Arbeitshilfe zu Bodenschutz in der Bauleitplanung.

Wesentliche Vollzugsfragen im vorsorgenden Bodenschutz betreffen die Verminderung der Flächeninanspruchnahme, den Schutz der Böden vor Erosion durch Wasser sowie die Vermeidung der Besorgnis einer stofflichen oder strukturellen schädlichen Bodenveränderung. Hierzu wurden die fachlichen Grundlagen und aktuellen Entwicklungen vorgestellt und im Kreis der hessischen Bodenschutzverwaltung diskutiert.

Zudem wurde die „Arbeitshilfe zur Berücksichtigung von Bodenschutzbelangen in der Abwägung und der Umweltprüfung nach BauGB in Hessen“ vorgestellt. Die Arbeitshilfe trägt dem Umstand Rechnung, dass die Rahmenbedingungen einer sparsamen und sorgsamen Bodennutzung auf kommunaler Ebene durch die Bauleitplanung festgelegt werden. Sie enthält neben den gesetzlichen Grundlagen eine Darstellung der in Hessen vorhandenen Datengrundlagen und –quellen. Übersichtliche Prüfkataloge erleichtern die Durchführung der Umweltprüfung. Die Arbeitshilfe sowie die kommentierten Prüfkataloge der Arbeitshilfe finden Sie unter dem Link „Bodenschutz in der Bauleitplanung".

Die Präsentationen zu den Vorträgen, die im Rahmen des Fachgesprächs gehalten wurden, stehen Ihnen im Downloadbereich zur Verfügung.