Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Umwelt & Natur » Boden » Veranstaltungen & Termine » Dialogforum zur Verwertung mineralischer Abfälle am 13.1.2016
Sondersitzung

Dialogforum zur Verwertung mineralischer Abfälle am 13.1.2016

Am 13.1.2016 fand im Hessischen Umweltministerium eine Sondersitzung des Dialogforums zur Verwertung mineralischer Abfälle statt. Dabei wurde der Leitfaden „Bodenschutz in Hessen – Rekultivierung von Tagebau- und sonstigen Abgrabungsflächen“ (im Entwurf) vorgestellt.

Der Leitfaden beschäftigt sich mit der Herstellung einer durchwurzelbaren Bodenschicht im Zusammenhang mit der Wiedernutzbarmachung von Tagebauflächen. Ausgehend von den Anforderungen des § 12 BBodSchV werden in dem Leitfaden Planung, technische Ausführung und Überwachung der Rekultivierung unter Bodenschutzgesichtspunkten näher betrachtet. Weitere Schwerpunkte bilden die Themen Bodenausbau bzw. –abtrag und Folgebewirtschaftung.

Die Vorstellung des Leitfadens wurde durch zwei Vorträge aus der Rekultivierungspraxis ergänzt.

Die Vorträge stehen Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Es ist geplant, den Leitfaden nach Fertigstellung auf der Internetseite des Hessischen Umweltministeriums zu veröffentlichen.

Bodenschutz in Hessen – Rekultivierung von Tagebau- und sonstigen Abgrabungsflächen“ (Dr. N. Feldwisch, Ingenieurbüro Feldwisch)

Erfahrungen eines Abbauunternehmens angesichts der Anforderungen des Leitfadens“ (Dipl.-Ing. J. Bork, Sehring Sand & Kies GmbH & Co. KG)

Bodenschutzfachliche Erfahrungen bei der Rekultivierung von Sonderstandorten” (Dr. G. Dumbeck, RWE Power AG)

PDF icon Bodenschutzfachliche Erfahrungen bei der Rekultivierung von Sonderstandorten” (Dr. G. Dumbeck, RWE Power AG) (PDF / 7 MB)