Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Bodenschutzforum 2011

Vorsorgender Bodenschutz bei Planung, Genehmigung und Ausführung von Bauvorhaben

Thema des Bodenschutzforums 2011 war der Vorsorgende Bodenschutz bei Planung, Genehmigung und Ausführung von Bauvorhaben. Aufgezeigt wurden vielfältige Möglichkeiten, wie Vorsorge gegen Schadstoffeinträge, Bodenverdichtungen und andere nachteilige Veränderungen  der Bodenstruktur in den unterschiedlichen Phasen der Planung und Ausführung von Vorhaben getroffen werden können.

Während die Foren der vergangenen Jahre vorrangig Fragen der Flächeninanspruchnahme und der kommunalen Entwicklung betrafen, wendete sich das Bodenschutzforum 2011 dem qualitativen Schutz der Böden zu. Hierzu wurden vielfältige Möglichkeiten aufgezeigt, wie Vorsorge gegen Schadstoffeinträge, Bodenverdichtungen und andere nachteilige Veränderungen der Bodenstruktur in den unterschiedlichen Phasen der Planung und Ausführung von Bauvorhaben getroffen werden kann. Schwerpunkte waren dabei die Themen Bodenschutz in der Bauleitplanung, Archivböden und Bodenkundliche Baubegleitung. Die beim Bodenschutzforum vorgestellte hessische Arbeitshilfe "Bodenschutz in der Bauleitplanung" können Sie über den Link "Infomaterial Bodenschutz in der Bauleitplanung" bestellen oder downloaden.

Teilgenommen haben rund 150 Vertreter von Städten und Gemeinden als Trägern der Bauleitplanung, von Planungsbüros sowie von Behörden, Verbänden und Institutionen, die sich mit Fragen des Bodenschutzes beschäftigen. Die Veranstaltung wurde vom Hessischen Umweltministerium gemeinsam mit dem Hessischen Wirtschaftsministerium unter organisatorischer Mitwirkung der Naturschutz-Akademie Hessen durchgeführt.

Das Programm und die von den Referenten frei gegebenen Präsentationen finden Sie im Downloadbereich.