Praktikum

Praktika für Schüler/innen und Student/innen im Ministerium und den nachgeordneten Behörden

hkm-schueleraustausch.hkm-schueleraustausch

Gruppe junger Menschen
© Image Source Limited

Studierende können ihr Pflichtpraktikum im Umweltministerium absolvieren.

Sie studieren Umweltschutz, Bergbau, Biologie, Forstwissenschaft, Geowissenschaften, Publizistik, Agrarwissenschaften, Veterinärwesen, Wasserbau oder einen ähnlichen Studiengang? Ein Praktikum im Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz ermöglicht Ihnen vielfältige Arbeitserfahrung zu sammeln und wichtige Netzwerkkontakte zu knüpfen. Sie erhalten ab dem ersten Tag die Möglichkeit, Einblick in die Arbeitsweise des Hauses zu erhalten und das in einer offenen, freundlichen und teamorientierten Arbeitsatmosphäre. Ihnen steht in unserem Ministerium eine Vielzahl von spannenden Themengebieten zur Auswahl:

  • Presse, Öffentlichkeitsarbeit

  • Abfallwirtschaft, Immissions- und Strahlenschutz

  • Wasser, Boden

  • Nachhaltigkeit, Klima- und Naturschutz

  • Lebensmittelüberwachung, Tierschutz und Veterinärwesen

  • Wald und nachhaltige Forstwirtschaft

  • Landwirtschaft

  • Verbraucherschutz und Ernährung

  • Internationale Zusammenarbeit, Planungsangelegenheiten, fachübergreifende Umweltangelegenheiten

Weitere Informationen finden Sie hier .

Grundsätzlich kommen nur vorgesehene Pflichtpraktika während des Studiums in Frage.

Eine variable Praktikumsdauer ist nach Absprache möglich.

Bewerbungsverfahren:

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Mail oder auf dem Postweg zu:

  • Bewerbungsschreiben unter Angabe des konkreten Zeitraums inklusiver möglicher Alternativen, sowie der Nennung des Einsatzwunsches (Angabe eines Fachbereiches und/oder einer der o.g. Abteilungen und des Bezugs zur Studienrichtung)
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Rahmenbedingungen des Praktikums mit Studienordnung

Rahmenbedingungen:

Das Praktikum ist im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung abgesichert. Eine Praktikumsvergütung oder Aufwandsentschädigung wird in der Regel nicht gewährt.

E-Mail Kontakt für Ihre Bewerbung:

praktikum@umwelt.hessen.de

Postanschrift für Praktikantenbewerbungen im HMUKLV:

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Abteilung I
- Kennwort Praktikum -
Mainzer Straße 80
65189 Wiesbaden

Haben Sie noch Fragen? Dann wenden Sie sich an unsere Ansprechpartnerin/ Ansprechpartner, sie helfen Ihnen gerne weiter.

Kontaktinfos:

Fr. Fritsche-During Tel: 0611/815-1166
E-Mail: praktikum@umwelt.hessen.de

Frau Ira Spriestersbach
(Presse & Öffentlichkeitsarbeit)

Tel: 0611/ 815-1020
E-Mail: Ira.Spriestersbach@umwelt.hessen.de

Im Landesbetrieb HessenForst gibt es folgende Praktikumsmöglichkeiten:

  • Schülerpraktikum: 2-3 Wochen
  • berufsorientierendes Praktikum: bis 3 Monate
  • FOS-Schülerpraktikum: 1 Jahr
  • Vorpraktikum als Zulassungsvoraussetzung für bestimmte Fachhochschulen
  • Pflichtpraktikum während des Studiums: Dauer je nach Studienordnung, Vergütung 300 €/Monat
  • freiwilliges Praktikum als Voraussetzung für den Vorbereitungsdienst: max. 3 Monate
  • Praktikum im Zusammenhang mit beruflicher Rehabilitation

Der Nationalpark Kellerwald-Edersee bietet folgende Praktika an:

  • FOS-Schülerpraktikum im Bereich Wirtschaft und Verwaltung: 1 Jahr
  • Schülerpraktika im WildtierPark Edersee: ca. 2-3 Wochen
  • Berufsorientierende Praktika: bis zu 3 Monate
  • Pflichtpraktika während des Studiums: Dauer je nach Studienordnung
  • Commerzbank-Umweltpraktikum: 3 Monate
  • Praktikum im Zusammenhang mit beruflicher Rehabilitation

Beim Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Schülerpraktika: 2 Wochen
  • Praktika zur Berufsorientierung oder Studienwahl: maximal 3 Monate
  • Studienbegleitende Pflichtpraktika
  • Studierende können auch ihre Bachelor- oder Masterabschlussarbeit beim  Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie schreiben.
Schließen