Renaturierung

Die Diete wird renaturiert

Gemeinde Breidenbach erhält vom Hessischen Umweltministerium einen Förderbescheid von rund 500.000 Euro

beatrix_tappeser_7.jpg

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser
Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser
© HMUKLV / S. Feige

„Auf gut zweieinhalb Kilometer bekommt die Diete wieder Raum für eine naturnahe Entwicklung. Es freut mich sehr, dass sie bald wieder frei fließen kann und die Gewässerökolgie deutlich verbessert wird“, kommentierte Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser die Zustellung eines Förderbescheids an die Gemeinde Breidenbach. Das Land beteiligt sich mit rund 500.000 Euro an dieser Maßnahme. Die Mittel stammen aus dem Landesprogramm „Gewässerentwicklung und Hochwasserschutz“.

Mit der Förderung wird die Diete zwischen Ober- und Niederdieten aus ihrem kanalartigen Bett befreit. Die Befestigungen der Sohle und der unteren Uferböschungen werden entfernt, wodurch mehr Raum zur Ausbildung abwechslungsreicher Strukturen entsteht. Außerdem wird in der Aue das größtmnögliche Maß an zusätzlichem Retentionsraum geschaffen. „Die Maßnahme verbessert auch den hiesigen Hochwasserschutz, der unerlässlich ist und durch den Klimawandel weiter an Bedeutung gewinnen wird“, ergänzte die Staatssekretärin.

Die europäische Wasserrahmenrichtlinie gibt als Ziel für die Fließgewässer den guten ökologischen Zustand vor, bei dem die jeweils ortstypischen Arten ausreichend Lebensraum bekommen. Tiere und Pflanzen, die an unseren Flüssen und Bächen beheimatet sind, benötigen nicht nur eine gute Wasserqualität, sondern auch vielfältige Fließgewässerstrukturen, um in ihre natürlichen Lebensräume zurückkehren zu können. „Sauberes Wasser ist nicht nur für uns Menschen die Lebensgrundlage, sondern auch essentiell für den Erhalt und Schutz der Biologischen Vielfalt“, so Dr. Tappeser abschließend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Frau Ira Spriestersbach
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen