Priska Hinz überreicht den Orden

Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Umweltministerin Priska Hinz überreicht den Orden an Marianne Knöß

Umweltministerin Priska Hinz hat den Hessischen Verdienstorden am Bande heute in der Staatskanzlei an Marianne Knöß überreicht. Marianne Knöß wurde für ihr jahrzehntelanges Engagement in der Kommunal- und Landkreispolitik ausgezeichnet.

„Ich gratuliere Ihnen im Namen der Hessischen Landesregierung, aber auch persönlich ganz herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung. Mit viel Einsatz und Engagement setzen Sie sich auf verschiedenen Ebenen für wichtige Themen unserer Gesellschaft ein – insbesondere die Umweltpolitik liegt Ihnen am Herzen. Darüber freue ich mich natürlich ganz besonders“, erklärte die Umweltministerin bei der Ehrung.

Stets zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger

Marianne Knöß ist seit 1985 in der Kommunalpolitik in Hofheim am Taunus engagiert. Sie ist stellvertretende Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN in der Stadtverordnetenversammlung und Ausschussmitglied im Ausschuss für Planung, Bauen, Umwelt und Verkehr.

Von 1993 bis 2021 war Marianne Knöß zudem im Kreistag aktiv. Sie war stellevertretende Kreistagsvorsitzende, saß 18 Jahre lang im Aufsichtsrat der Rhein-Main Deponie GmbH und ist weiterhin im Naturschutzbeirat des Kreises aktiv.

„Während all ihrer Tätigkeiten hat sich Marianne Knöß stets für das Wohl der Bürgerinnen und Bürger Hofheims und ihres Kreises eingesetzt. Dabei zieht sich ihr Einsatz für Themen des Umwelt- und Naturschutzes wie ein roter Faden durch all ihre Tätigkeiten. Wir sind in Hessen auf solch aktive, ehrenamtliche engagierte Politikerinnen angewiesen, die unser Land mitgestalten“, sagte die Ministerin in der Laudatio.

Hintergrund

Den Hessischen Verdienstorden gibt es in zwei Stufen, als Verdienstorden und als Verdienstorden am Bande. Wegen des hohen Rangs der Auszeichnung ist die Zahl der Ordensinhaber und der jährlichen Verleihungen begrenzt. Der Hessische Ministerpräsident Dr. Walter Wallmann hat den Hessischen Verdienstorden 1989 gestiftet. 1998 hat Ministerpräsident Hans Eichel mit dem Hessischen Verdienstorden am Bande ergänzend eine zweite Ordensstufe eingeführt.