Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Tag der Nachhaltigkeit

Tag der Nachhaltigkeit aktiviert Menschen im ganzen Land

Thema: 
Naturschutz & Klimaschutz
06.09.2018Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Umweltministerin Priska Hinz: „Der 5. Hessische Tag der Nachhaltigkeit zeigt mit über 600 Aktionen – so vielen wie nie zuvor – das große landesweite Engagement für ein lebenswertes Hessen.“

Ministerin Priska Hinz beim 5. Tag der Nachhaltigkeit im Gespräch auf dem Mauritiusplatz in Wiesbaden
Bild 1 von 2
Ministerin Priska Hinz beim 5. Tag der Nachhaltigkeit im Gespräch auf dem Mauritiusplatz in Wiesbaden
© HMUKLV

„Ich freue mich, dass wir im Jubiläumsjahr der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen gemeinsam wieder einen tollen Aktionstag begehen. Mit 615 Aktionen von Bürgerinnen und Bürgern, Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Kommunen, Vereinen, wissenschaftliche Einrichtungen und der Verwaltung wird diesmal ein besonders großes, abwechslungsreiches und interessantes Programm geboten. Ich konnte mich selbst davon überzeugen, mit wieviel Kreativität und Freude die vielfältigen Facetten nachhaltiger Entwicklung präsentiert werden“, sagte die Hessische Umweltministerin Priska Hinz, die heute einige Aktionen besuchte und allen Veranstalterinnen und Veranstaltern dankte: „Sie haben viel Zeit und Energie aufgewendet – und es hat sich gelohnt. Mit Ihrer Unterstützung ist auch der 5. Hessische Tag der Nachhaltigkeit wieder ein großartiger Erfolg!“

Ministerin Hinz besuchte unter anderem den Mauritiusplatz in Wiesbaden. Hier lädt in diesem Jahr das traditionelle NachhaltigkeitsSofa zum „Hinkommen, Hinsetzen und Ideen sprießen lassen“ ein. Die Besucherinnen und Besucher können dabei Nachhaltigkeit im wahrsten Sinne des Wortes anfassen, denn das Sofa besteht ausschließlich aus natürlichen Materialien – Stroh, Sisalstricken und Rasen – und kann nach dem Aktionstag rückstandslos recycelt werden. Das NachhaltigkeitsSofa ist auch die Bühne für die drei Kommunen Weiterstadt, Brombachtal und Ahnatal, die ihr Naturschutz-Engagement im Rahmen der zweiten Mitmachaktion „Ich schütze, was ich liebe. Mein Lieblingsplatz in der Natur!“ der Naturschutzkampagne „Für Natur. Für Vielfalt. Für uns.“ vorstellen. Das abwechslungsreiche Programm auf dem Mauritiusplatz bietet außerdem Informationen zur Initiative BecherBonus, die von Umweltministerin Priska Hinz ins Leben gerufen wurde. Geschäfte, Cafés und Tankstellen bieten einen Rabatt von mindestens 10 Cent an, wenn sich Kundinnen und Kunden ihr Heißgetränk in ihren Mehrwegbecher füllen lassen. „In diesem September sind es schon rund 120 Unternehmen mit 770 Filialen, die sich am BecherBonus beteiligen und es werden immer mehr“, ergänzte Hinz. Am Roadshow-Stand gibt es Aktionen zum Mitmachen, Weiterdenken, Ausprobieren, Diskutieren und Informieren rund um zehn Jahre Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Auf der Bühne präsentieren sich einige Beiträge des Kreativwettbewerbs #sowollenwirleben, den Ministerin Hinz im letzten Herbst gestartet hatte. Von Musik und Tanz, über Kurzfilme, Lesungen, Theaterstücke und interaktive Ausstellungen bis zum geschriebenen Wort in Gedichten, Schülerzeitungen oder im liebevoll verzierten Buch – alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Wettbewerb überzeugten mit großer Kreativität und viel Liebe zum Detail. „Die künstlerische Auseinandersetzung mit dem Thema Nachhaltigkeit lässt neue Ideen und Emotionen entstehen. Das eröffnet andere Zugänge und trägt den Gedanken eines nachhaltigen Lebensstils weiter in unsere Gesellschaft hinein“, würdigte Ministerin Hinz die insgesamt 38 Einreichungen zum Wettbewerb.

Hintergrund

Der Hessische Tag der Nachhaltigkeit ist eine Aktion der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Der Gedanke dahinter: Nur wer weiß, was Nachhaltigkeit konkret bedeutet, kann auch selbst aktiv werden. Deshalb macht der Aktionstag alle Facetten nachhaltiger Entwicklung direkt vor der eigenen Haustür erlebbar. Er gibt Engagierten die Möglichkeit, sich und ihre Aktivitäten und Projekte für Nachhaltigkeit und ein lebenswertes Hessen zu präsentieren und Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen und Mitgestalten einzuladen.

Die Nachhaltigkeitsstrategie Hessen hat zum Ziel, Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gleichermaßen einzubinden, um das Leben in Hessen heute und in Zukunft ökologisch verträglich, sozial gerecht und wirtschaftlich leistungsfähig zu gestalten. Seit 2008 engagieren sich Politik, Verwaltung, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft gemeinsam unter dem Dach der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen