Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Presse » Pressemitteilungen » „Mein Lieblingsort mit Wohlfühlklima!“ ist das neue Motto für „Ab in die Mitte!“
Landeswettbewerb

„Mein Lieblingsort mit Wohlfühlklima!“ ist das neue Motto für „Ab in die Mitte!“

Thema: 
Naturschutz & Klimaschutz, Wohnen & Städtebau
06.10.2017Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Wettbewerbsprämien in Höhe von insgesamt 160.000 Euro warten auf die Landessieger

csm_titelgrafik_web_57268326d2.jpg

Ab in die Mitte
© Ab in die Mitte

 „Vor allem die ländlichen Regionen werden durch das ehrenamtliche Engagement ihrer Bürgerinnen und Bürger belebt und prägen den besonderen Charme einer Gegend. Je enger die Gemeinschaft zusammenarbeitet, desto erfolgreicher werden die Ergebnisse sein, wenn Bürgerinnen und Bürger ihre Heimat schöner gestalten. Nehmen Sie also am Landeswettbewerb „Ab in die Mitte!“ teil und überzeugen Sie uns von Ihrer Heimat“, appellierte Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz zum Auftakt des diesjährigen Landeswettbewerbs in Wiesbaden.  

„Mein Lieblingsort mit Wohlfühlklima!“ ist das diesjährige Motto und soll Hessische Städte, Gemeinden und Kommunen zu einem kreativen Wettbewerbsbeitrag inspirieren. Was zeichnet gutes Klima in der Stadt aus, in dem sich die Menschen wohlfühlen? Attraktive Aufenthaltsmöglichkeiten, die sich positiv auf Gesundheit und Wohlfühlen auswirken, können beispielsweise gut dazu beitragen. „Das „Wohlfühlklima“ das wir in diesem Jahr besonders suchen, wird durch das Zusammenwirken zweier Faktoren besonders gefördert. Zum einen das äußerliche Erscheinungsbild einer Gemeinde aber vor allem das gemeinschaftliche Miteinander der Bürgerinnen und Bürger. Denn ohne diesen Sinn für das Gemeinsame bleiben sich Gemeinde und Bewohner meist fremd“, betonte die Ministerin.

Bewerbung bis zum 2. Februar

Bis zum 2. Februar 2018 können sich alle hessischen Städte, Gemeinden und Kommunen mit kreativen Projekten zur Belebung der Innenstädte bewerben. Private Initiativen, die sich in den Kommunen oder Stadtteilen engagieren, sind ebenfalls aufgerufen teilzunehmen. Mitmachen lohnt sich, denn es werden voraussichtlich Preisgelder in Höhe von insgesamt 160.000 Euro vergeben.

„Der Konzeptauswahl sind keine Grenzen gesetzt. Seien Sie kreativ und arbeiten Sie ein individuelles Projekt für Ihre Stadt aus, das sich mit den Bedürfnissen Ihrer Gemeinde beschäftigt und die Vorzüge Ihrer Heimat unterstreicht. Wir freuen uns auf vielseitige Wettbewerbseinsendungen“, erläuterte Priska Hinz.

Nutzen Sie also die Chance und bewerben Sie sich mit Ihren Projekten für die hessischen Innenstädte und Ortszentren. Überzeugen Sie die Jury mit außergewöhnlichen Projektideen und punkten Sie mit Ihrem Lieblingsort in der Innenstadt. Werden Sie gemeinsam mit Ihrer Stadt oder Gemeinde „Ab in die Mitte!“ – Landessieger 2018.

Eine unabhängige Jury wird die Wettbewerbsbeiträge prüfen und die Kommunen und privaten Initiativen auswählen, die eine Förderung für die Umsetzung ihrer Projektideen erhalten sollen.

Die Preisträger werden voraussichtlich im April 2018 bekannt gegeben.

Hintergrund:

„Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen“ ist eine Gemeinschaftsaktion des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, der Fokus Development AG, der REWE Markt GmbH Region Mitte, dem Handelsverband Hessen. e.V., der HA Stadtentwicklungs-gesellschaft GmbH, der Binding Brauerei, der SK Standort & Kommune Beratungs GmbH und der Rinn Beton- und Naturstein GmbH & Co. KG sowie des Hessischen Städtetages, des Hessischen Städte- und Gemeindebundes, der Arbeitsgemeinschaft Hessischer Industrie- und Handelskammern, der Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, der HA Hessen Agentur und dem DEHOGA Hessen e.V.

Als Medienpartner unterstützen hr4, die RheinMainMedia und die Hessisch-Niedersächsische Allgemeine die Kampagne. 

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de