Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Startseite Presse Pressemitteilungen Leitbild Integriertes Wasser-Ressourcen-Management Rhein-Main IWRM
Wasser

Leitbild Integriertes Wasser-Ressourcen-Management Rhein-Main IWRM

Konstituierung Steuerungsgruppe zur Umsetzung des Leitbildes am 23. Oktober 2018

dsc_8245.jpg

Gruppenfoto der Steuerungsgruppe zur Umsetzung des Leitbildes für ein Integriertes Wasserressourcen-Management Rhein-Main
Gruppenfoto der Steuerungsgruppe zur Umsetzung des Leitbildes für ein Integriertes Wasserressourcen-Management Rhein-Main
© HMUKLV

„Der Dürresommer hat uns nochmal eindrücklich gezeigt, welche hohe Bedeutung Wasser als Quelle des Lebens hat. Es ist unsere Aufgabe mit diesem wertvollen Gut verantwortungsbewusst und sparsam umzugehen“, verdeutlichte Umweltstaatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser die besondere Bedeutung von Wasser bei der ersten Sitzung der Steuerungsgruppe zur Umsetzung des Leitbildes für ein Integriertes Wasserressourcen-Management Rhein-Main.

„Der Klimawandel, der demografische Wandel und der Schutz des Grundwassers sind die großen Herausforderungen vor denen wir stehen. Mit der heutigen Sitzung startet die Umsetzung des gemeinsamen, mit Städten und Gemeinden erarbeiteten, Leitbildes für den zukünftigen Umgang mit unseren Wasservorkommen“, erläuterte die Umweltstaatssekretärin den Hintergrund für die heutige Auftaktsitzung.

„Heute getroffene Entscheidungen werden die Bewirtschaftung der Wasserressourcen, die Sicherstellung der Wasserversorgung, die Funktionsfähigkeit des Naturhaushalts und damit auch die Entwicklung der Region auf lange Zeit hin prägen. Gemeinsam mit den Städten und Gemeinden wollen wir auch zukünftig die Versorgungssicherheit bei gleichzeitig höchsten Ansprüchen an die Naturverträglichkeit gewährleisten“, unterstrich Tappeser.

Hintergrund:

Das Ergebnis eines fast zweijährigen intensiven Dialogprozesses konnte mit der Veröffentlichung der Kernaussagen für das Leitbild eines Integrierten Wasserressourcenmanagement Rhein-Main im Rahmen einer Pressekonferenz am 22. Juni 2018 der Öffentlichkeit vorgestellt werden. In den Kernaussagen heißt es unter anderem: „Die Konkretisierung und Ausgestaltung der Leitlinien des Leitbildes IWRM sowie die Entwicklung, Umsetzung und Anwendung der Instrumente, insbesondere des Wasserwirtschaftlichen Fachplans, erfolgen einvernehmlich durch das Land Hessen sowie die Kommunen als Träger der öffentlichen Wasserversorgung als die beiden gesetzlichen Aufgabenträger für den Gegenstand des Leitbildes. Es wird eine gemeinsame Steuerungsgruppe eingerichtet in der Kommunen des Ballungsraums Rhein-Main und des Umlands vertreten sind. Ein Beirat aus kommunalen Spitzenverbänden, Fachverbänden, Umweltverbänden und Interessengruppen berät die Steuerungsgruppe bei der Umsetzung des Leitbildes.

In der Steuerungsgruppe sind neben Vertretern des Landes Vertreter von Städten und Gemeinden aus Süd- und Mittelhessen vertreten.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen