Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Startseite Presse Pressemitteilungen Landwirtschaftsministerin Priska Hinz nimmt Erntekrone der Hessischen Landjugend entgegen
Engagement

Landwirtschaftsministerin Priska Hinz nimmt Erntekrone der Hessischen Landjugend entgegen

Thema: 
Landwirtschaft & Tierschutz
11.09.2018Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Landjugend setzt sich für Tradition und Zukunft ein

Landwirtschaftsministerin Priska Hinz nimmt Erntekrone der Hessischen Landjugend entgegen
Bild 1 von 5
Landwirtschaftsministerin Priska Hinz nimmt Erntekrone der Hessischen Landjugend entgegen
© Hessischer Landtag, Kanzlei

Als „tragende Säule im ländlichen Raum“ würdigte Landwirtschaftsministerin Priska Hinz heute im Hessischen Landtag das vielfältige Engagement der Hessischen Landjugend bei deren traditioneller Übergabe der Erntekrone. „Überwiegend ehrenamtlich engagiert sich die Hessische Landjugend als Vertretung der jungen Generation in Landwirtschaft und ländlichem Raum. Sie setzt sich für Tradition und Brauchtum ein und gestaltet gleichzeitig die Zukunft mit. Dabei liegen der Landjugend besonders die Anliegen von Kindern und Jugendlichen am Herz“, sagte die Ministerin.

Engagement für Bildung und Agrarpolitik

Die Hessische Landjugend unterstützt den Nachwuchs gezielt durch außerschulische Bildungsarbeit, wie z.B. Bewerbungstrainings, Homepagegestaltung, Kinderfreizeiten und  gemeinsamen Ausflügen. Als berufsständische Nachwuchsorganisation befasst sich die Landjugend mit aktuellen agrarpolitischen Themen. „Ich finde es sehr erfreulich, dass sich gerade die nächste Generation von Landwirtinnen und Landwirten mit den Themen beschäftigt, die auch gesamtgesellschaftlich eine große Rolle spielen. Ich denke da besonders an den besorgniserregenden Rückgang der Biodiversität im ländlichen Raum und dem Tierwohl in der Nutztierhaltung. Hier sehe ich viel Bewegung“, kommentierte Hinz. Die Landesregierung unterstützt diese Entwicklung. So wurde bereits in 2014 der Ökolandbau als Pflichtfach für die Ausbildung an den landwirtschaftlichen Fachschulen in Hessen aufgenommen.

„Das jährliche Fachgespräch mit dem Agrarausschuss der Hessischen Landjugend, das in diesem Jahr bereits am 15. August stattfand, ist immer ein interessanter Termin im Kalender einer Landwirtschaftsministerin“, so Ministerin Hinz. Ein wichtiges Thema waren in diesem Jahr neben der aktuellen Dürre-Situation die Zunahme der Wetterextreme und die Möglichkeiten der Politik, die Landwirtschaft in ihrem Krisenmanagement  zu unterstützen.

Die Landjugend trägt durch ihr Engagement dazu bei, dass auch durch die zukünftigen Generationen die ausreichende Versorgung mit qualitativ hochwertigen Lebensmitteln gewährleistet wird und leistet damit einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Kulturlandschaft und der natürlichen Lebensgrundlagen. „Daher steht die Erntekrone nicht nur als Dank für die eingebrachte Ernte – sondern auch für das Engagement vieler fleißiger Helferinnen und Helfer“, so die Landwirtschaftsministerin abschließend.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen