Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Startseite Presse Pressemitteilungen Klimaschutzumfrage veröffentlicht: Neun von zehn Hessinnen und Hessen glauben, dass sie den Klimawandel stärker spüren werden
Klimaschutz

Klimaschutzumfrage veröffentlicht: Neun von zehn Hessinnen und Hessen glauben, dass sie den Klimawandel stärker spüren werden

Thema: 
Naturschutz & Klimaschutz
12.10.2018Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Klimaschutzministerin Priska Hinz: „Die Ergebnisse der Umfrage bestätigen unsere Klimaschutzpolitik. Die Menschen wollen mehr und besser informiert werden, genau hier setzt die Kampagne ‚Klimaschutz beginnt hier. Mit mir.‘ an.“

Sharepic zur Klimaschutzumfrage - Informationen für richtiges Verhalten
Bild 1 von 4
© HMUKLV

„Die Klimaschutzumfrage bestätigt unsere Ambitionen beim Integrierten Klimaschutzplan Hessen 2025: Neun von zehn Bürgerinnen und Bürgern Hessens gehen davon aus, dass der Klimawandel ihr Leben spürbar verändern wird. Das Bewusstsein, über die Bedeutung eines aktiven Klimaschutzes, ist also vorhanden“, kommentierte Ministerin Priska Hinz die heute veröffentlichten Ergebnisse einer repräsentativen Klima-Umfrage im Auftrag des Hessischen Klimaschutzministeriums. Die meisten Befragten gehen davon aus, dass Hitzebelastung, Unwetter, Dürren und Wasserknappheit ihren Alltag zukünftig negativ beeinflussen werden. Bislang sind allerdings nur vier von zehn der Meinung, mehr gegen den Klimawandel tun zu müssen. Die größten Hürden sind dabei alte Gewohnheiten und fehlendes Wissen darüber, was die oder der Einzelne eigentlich tun kann. „Jede und jeder kann mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand einen Beitrag für ein besseres Klima leisten und zwar täglich“, ergänzte die Ministerin.

Für die Hessinnen und Hessen spielen offenbar einfach zugängliche Informationen beim Klimaschutz eine wichtige Rolle. Knapp 60 Prozent haben angegeben, dass noch mehr oder besser über klimaschonendes Verhalten informiert werden müsste. „Genau hier setzt die Kampagne ‚Klimaschutz beginnt hier. Mit mir.‘ an“, so die Ministerin. Sie ist Teil der 140 Maßnahmen des Integrierten Klimaschutzplans Hessen 2025. „Unser Ziel ist es, möglichst viele Menschen von mehr Klimaschutz zu überzeugen – besonders diejenigen, die glauben, dass sie persönlich keinen Beitrag zum Klimaschutz leisten können", erklärte Hinz. Wie wäre es etwa mit Leitungswasser statt abgefülltem Mineralwasser aus der Plastikflasche? Oder auf kurzen Strecken lieber mit dem Fahrrad als dem Auto fahren – rund die Hälfte aller Autofahrten in Großstädten betragen weniger als fünf Kilometer. Im Second-Hand-Laden findet sich oft das außergewöhnliche Einzelstück. So kommen Mode- und Klimabewusstsein zusammen! Auf der Homepage finden sich viele Beispiele, wie man einfach im Alltag das Klima schützen kann. „Mit einem Blick auf diese Klimatipps ist schon der erste Schritt getan. Das kostet weder Geld, noch Zeit, noch Mühen“, so Klimaschutzministerin Priska Hinz abschließend. 

Über die Umfrage

Die verwendeten Daten beruhen auf einer Online-Umfrage der YouGov Deutschland GmbH, an der 506 Personen zwischen dem 03.08.2018 und 08.08.2018 teilnahmen. Die Ergebnisse wurden gewichtet und sind repräsentativ für die hessische Bevölkerung ab 14 Jahren.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen