Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Startseite Presse Pressemitteilungen Hessisches Verbraucherschutzministerium lädt zur Telefonkonferenz ein
Vebraucherschutz

Hessisches Verbraucherschutzministerium lädt zur Telefonkonferenz ein

Priska Hinz lädt Verbraucherschutzministerien der anderen Bundesländer zum Austausch über Rückruf der Waren von Wilke ein

priska_hinz_6.jpg

Ministerin Priska Hinz
Ministerin Priska Hinz
© HMUKLV / S. Feige

„Der Rückruf der Waren von Wilke hat momentan oberste Priorität. Die Lebensmittelüberwachungsbehörden kontrollieren den Rückruf vor Ort. Da Wilke auch in andere Bundesländer geliefert hat, halte ich die gegenseitige Information für notwendig, wie der Rückruf und die Kontrollen verlaufen“, erklärte Priska Hinz. Deshalb hat die Hessische Verbraucherschutzministerin ihre Amtskolleginnen und -kollegen aus den anderen Bundesländern für nächsten Dienstag zu einer Telefonkonferenz eingeladen. Nach den Angaben der Task Force Lebensmittelsicherheit läuft der Rückruf in Hessen erfolgreich. „Ebenfalls werde ich gemeinsam mit den anderen Verbraucherschutzministerinnen und -ministern erste Erkenntnisse aus dem Fall Wilke besprechen und Möglichkeiten diskutieren, wie wir die Lebensmittelüberwachung in Zukunft stärken können.“

Hintergrund zum Rückruf:

Am 2.10.2019 wurden alle zuständigen Lebensmittelüberwachungsbehörden in Deutschland und im Ausland über den Rückruf aller Produkte der Firma Wilke sowie über deren Geschäftsbeziehungen unterrichtet. Die jeweils örtlich zuständigen Überwachungsbehörden können mit diesen Angaben noch vorhandene Waren sicherstellen und die Rücknahme und den Rückruf zu den Kunden in der jeweils nächsten Handelsebene beaufsichtigen.

Im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat die Task-Force Lebensmittelsicherheit eine Verbraucherhotline zur Rückrufaktion der Firma Wilke einrichten. Die Hotline ist während der Servicezeiten der Behörde von montags bis donnerstags zwischen 8:00 und 16.30 Uhr sowie freitags zwischen 8:00 und 15:00 Uhr unter 06151 – 12 6082 erreichbar.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecherin: 
Frau Ira Spriestersbach
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de
Schließen