Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Startseite » Presse » Pressemitteilungen » BecherBonus in mehr als 600 Filialen bundesweit
Abfallvermeidung

BecherBonus in mehr als 600 Filialen bundesweit

Ministerin Priska Hinz: „Mitmachen und Umwelt und Ressourcen schützen.“

logo_becherbonus_rgb.png

Logo BecherBonus
© Hess. Umweltministerium

„Die Resonanz auf die hessische BecherBonus-Initiative ist gut. 17 Unternehmen mit mehr als 600 Filialen in Deutschland nehmen mittlerweile teil“, resümierte  Umweltministerin Priska Hinz rund ein halbes Jahr nach dem Start der Initiative. Ziel sei es, die Initiative weiter zu verbreiten und für die Problematik zu sensibilisieren.

Schätzungen zufolge werden bundesweit derzeit insgesamt ca. 2,8 Milliarden Coffee to go-Becher pro Jahr verbraucht, das sind 320.000 Becher pro Stunde. Allein durch diese Einwegbecher entstehen in jedem Jahr in Deutschland ca. 40.000 Tonnen Müll. „Mit dem BecherBonus wollen wir diesen Becher-Müll reduzieren“, so Priska Hinz. Deshalb habe sie im Frühjahr dieses Jahres die Initiative BecherBonus ins Leben gerufen. Bäckereien oder Cafés, die sich anschließen, gewähren einen Preisnachlass von mindestens zehn Cent, wenn ein eigener, wiederverwendbarer Becher mitgebracht wird und machen dies Kundinnen und Kunden kenntlich.

Unternehmen werden unterstützt

„Wir unterstützen die Unternehmen durch Informationsmaterialien und eine Handlungshilfe zu hygienischen Fragestellungen“, erklärte die Ministerin. „Die Idee ist, dass alle profitieren: Die Kundinnen und Kunden durch den Preisnachlass, die Unternehmer durch Materialeinsparung und Imagegewinn und die Umwelt durch Müllvermeidung und Ressourcenschutz“, so Priska Hinz.

Um die Initiative bekannter zu machen, spricht das Umweltministerium weiterhin Unternehmen an und stellt die Initiative beim 4. Hessischen Tag der Nachhaltigkeit am 22. September vor.  „Wir brauchen gemeinsames Engagement. Deshalb mein Appell: Bringen Sie Ihren eigenen Becher mit und sprechen Sie in Bäckereien und Cafés den BecherBonus an“, sagte die Umweltministerin.

Kontakt für Pressevertreter

Pressesprecher: 
Herr Mischa Brüssel de Laskay
Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
+49 611 815 1020
+49 611 815 1943
pressestelle@umwelt.hessen.de