Corona-Informationen

Desinfektionsmittel

hand-disinfection-4954840.jpg

Handdesinfektion
© Pixabay

Das hessische Umweltministerium möchte Verbraucherinnen und Verbraucher dazu auffordern, auch weiterhin bewusst mit Desinfektionsmitteln umzugehen. Desinfektionsmittel werden im medizinischen Bereich und überall dort, wo einfaches Händewaschen nicht möglich ist, benötigt. Für den Hausgebrauch sind Seifen und herkömmliche Reinigungsmittel völlig ausreichend. Ob die Desinfektion von bestimmten Oberflächen außerhalb von Gesundheitseinrichtungen überhaupt notwendig ist, lässt sich schnell anhand der Hinweise auf der Webseite des Robert-Koch-Instituts klären.

Zu Beginn der Corona-Krise sind Desinfektionsmittel in bislang kaum gekanntem Ausmaß benötigt worden. Um den sprunghaft gestiegenen Bedarf zu decken, wurde für viele Unternehmen die Möglichkeit geschaffen, solche Mittel auch ohne die sonst erforderliche Zulassung herzustellen. Dafür hatte die zuständige Bundesbehörde, die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA), Allgemeinverfügungen erlassen. Damit konnten Krankenhäuser, Krankentransportdienste, Pflegeeinrichtungen, Praxen oder Labore während der Corona-Pandemie mit ausreichend Desinfektionsmitteln versorgt werden. Hessen hatte sich dafür eingesetzt, dass neben Handdesinfektionsmitteln auch Desinfektionsmittel für Oberflächen unter erleichterten Bedingungen hergestellt werden dürfen.

Um eine ausreichende Versorgung des medizinischen Bereichs mit Desinfektionsmitteln zu gewährleisten, hat das Land Hessen ebenso wie andere Länder, Kreise und Kommunen selbst Desinfektionsmittel beschafft und teilweise auch bevorratet. Händedesinfektionsmittel, die auf Grundlage der BAuA-Allgemeinverfügungen hergestellt wurden, müssen nach den Maßgaben der BAuA bis zum 5. April 2021 aufgebraucht werden. Ab dann verwendete Desinfektionsmittel müssen wieder ausnahmslos den biozidrechtlichen Vorschriften genügen. Für Flächendesinfektionsmittel, die nach der BAuA-Allgemeinverfügung hergestellt wurden, gelten besondere Übergangsregelungen für die weitere Verwendung. Über die Details informiert die BAuA auf ihrer Homepage (siehe Links).

Informationen zur neuen Allgemeinverfügung der BAuA & eine FAQ-Sammlung finden Sie hier: https://www.baua.de/DE/Angebote/Aktuelles/Meldungen/2020/2020-09-16-Haen...

Hinweise des VerbraucherFenster Hessen zum Gebrauch von Desinfektionsmitteln gegen das Coronavirus finden Sie hier: https://verbraucherfenster.hessen.de/gesundheit/gesundheit/vorsorge-pr%c...

 

Schließen