Hessisches Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz
Bioenergie

Biomasseaktionsplan 2020

Mit der Biomassepotenzialstudie liegen für den Bereich der Bioenergie Stand und Nutzung der Biomassepotenziale in Hessen vor. Darauf baut der am 09.09.2011 veröffentlichte „Biomasseaktionsplan 2020 des Landes Hessen“ auf.

Der Biomasseaktionsplan wurde zur nachhaltigen Weiterentwicklung der Erneuerbaren Energien in Hessen im Dialog mit der Arbeitsgruppe „Hessische Biomassestrategie“ ¹ erarbeitet und beruht auf der Strategie des Ausbaus der Biomassenutzung und Effizienzsteigerung. Der Plan stellt einen wichtigen weiteren Schritt auf dem Weg in eine neue Energiepolitik in Hessen dar.

Hierin sind die Schwerpunktaktivitäten und Maßnahmen des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz für die nächsten Jahre in den Sektoren Strom, Wärme und Biokraftstoffe aus Biomasse sowie Querschnittsbereiche dargestellt.

¹ Die rund zwanzigköpfige „Arbeitsgruppe Hessische Biomassestrategie“ ist aus Mitgliedern des Hessischen Energie-Forums sowie weiteren interessierten Fachleuten aus Wirtschaft, Verbänden und Verwaltung hervorgegangen.

Der Hessische Biomasseaktionsplan fügt sich in den europäischen und nationalen Rahmen ein und ist Grundlage der hessischen Strategie zur Umsetzung des Biomasseaktionsplans der Europäischen Union.

Zurzeit erfolgt eine Anpassung an die Schwerpunkte der neuen Koalitionsvereinbarung. So ist in der Koalitionsvereinbarung eine „Nachhaltige Nutzung der Biomasse“ vereinbart. Die Potenziale der Biomasse zur Energiegewinnung sind effizient zu nutzen und im Einklang mit dem Erhalt der biologischen Vielfalt gebracht werden.

Biomasseaktionsplan 2020 des Landes Hessen

Kurzfassung Biomasseaktionsplan 2020 des Landes Hessen

PDF icon Kurzfassung Biomasseaktionsplan 2020 des Landes Hessen (PDF / 559 KB)