INNOVATIVE LAND-, FORST UND ERNÄHRUNGSWIRTSCHAFT

Aktuelles / Termine

fotolia_58601597_s.jpg

Kalenderblatt mit Pins
© a_korn - Fotolia

Nach Einführung der Förderung von Innovation und Zusammenarbeit in Hessen in 2015 und den in den ersten Jahren gewonnenen Erfahrungen bestand das Erfordernis, die Richtlinien des „Landes Hessen zur Förderung von Innovation und Zusammenarbeit in der Landwirtschaft und in ländlichen Gebieten (RL - IZ)“ zu überarbeiten und im Zuge dieses Prozesses Aspekte der verwaltungsmäßigen Vereinfachung für die Zuwendungsempfänger wie auch die Verwaltung soweit wie möglich einzubeziehen.

Mit der Veröffentlichung der aktualisierten Richtlinien im Staatsanzeiger für das Land Hessen vom 08.10.2018 ist für das Förderjahr 2018 die Umsetzung der Maßnahme auf der Grundlage der aktualisierten „Richtlinien des Landes Hessen zur Förderung von Innovation und Zusammenarbeit in der Landwirtschaft und in ländlichen Gebieten (RL-IZ), Stand: 25.09.2018“ möglich. Die aktualisierten Richtlinien können im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Bei den Änderungen handelt es sich im Wesentlichen um folgende wichtigen Anpassungen:

  • Förderung von Personalausgaben künftig nur noch in Form von Pauschalen nach vier Leistungsgruppen mit jährlicher Aktualisierung der Werte der Leistungsgruppen (vgl. Anlagen 1 und 2 der RL) mit dem Ziel der Vereinfachung der Förderumsetzung.
  • Erhöhung des zulässigen Gesamtbetrages der gewährten Zuwendungen je Vorhaben im Fall der Förderung einer Operationellen Gruppe einer EIP-Agri nach Teilmaßnahme A. auf maximal 400.000 Euro (bisher max. 200.000 Euro, einschl. der laufenden Ausgaben der Zusammenarbeit max. rund 270.000 Euro).
  • Streichung der Festlegung mit der Ausgaben der laufenden Zusammenarbeit auf 25 % der Ausgaben eines Vorhabens begrenzt wurden.
  • Vereinheitlichung der zuwendungsfähigen Ausgaben und der Höhe der Zuwendungen bei den Teilmaßnahmen B. - D. (Förderung der Zusammenarbeit).
  • Vereinheitlichung des Fördersatzes bei den Teilmaßnahmen B. - D. auf 50 % der zuwendungsfähigen Ausgaben (vorher Halbierung des Fördersatzes bei einer Kooperation, deren Tätigkeit sich nicht oder nicht ausschließlich auf Erzeugnisse des Anhang I des AEUV bezieht; einzige Begrenzung nach oben ist nun der laut De-minimis-Verordnung gedeckelte Gesamtbetrag der Zuwendungen in Höhe von 200.000 Euro).
  • Anpassungen bei den Vergaberegelungen.
  • Aufnahme einer separaten Ziffer zur beihilferechtlichen Einordnung der Richtlinien.

An dieser Stelle werden Veranstaltungen und Fristen der Förderung des Landes Hessen zu Innovation und Zusammenarbeit veröffentlicht.

Datum

Termine

09.04.2018

Einreichung von Aktionsplänen für Teil II A (EIP-Agri) der Richtlinien im Rahmen der ersten Stufe beim Innovationsdienstleister (IfLS).

09.04.2018, 09.07.2018, 24.09.2018 und

03.12.2018

Auswahlstichtage für Anträge für die Teile II B, C und D der Richtlinie Innovation und Zusammenarbeit (Teile B-D).
(Hinweis: Bitte reichen Sie Ihren Antrag mind. 4 Wochen vor dem Auswahlstichtag ein.)

15.10.2018

Antragsfrist EIP-Agri (Teil II A RL-IZ)

03.12.2018 Jährlicher Auswahlstichtag für OG im Rahmen von EIP-Agri (Teil II A RL-IZ)
 
Schließen