Pressemitteilungen zu einer möglichen Biosphärenregion

Pressemitteilungen zu einer möglichen Biosphärenregion
Aktuelles
Jetzt entscheiden die Kommunen
Umweltministerin Priska Hinz: „Ich hoffe, dass sich viele Kommunen für dieses vielversprechende und zukunftsweisende Projekt entscheiden.“
Bild einer Zeitung mit der Aufschrift „Presse“
Umweltministerin stellt Ergebnisse der Machbarkeitsstudie vor
Heute fand im Umweltministerium eine Informationsveranstaltung zu einer möglichen Biosphärenregion für die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie Landräte der Landkreise Rheingau-Taunus, Main-Taunus und der Stadt Wiesbaden statt. Vorgestellt wurden die Ergebnisse der Machbarkeitsstudie für eine Biosphärenregion.
Frank Klilian, Landrat des Rheingau-Taunus-Kreises, Ministerin Priska Hinz, Madlen Overdick, Umweltdezernentin des Main-Taunus-Kreises und Andreas Kowol, Umweltdezernent der Stadt Wiesbaden auf dem Aussichtsturm auf dem Kellerskopf
Vorhaben Biosphärenregion
Der Startschuss für eine Machbarkeitsstudie und den dazugehörigen Diskussionsprozess zu einer möglichen Biosphärenregion im Gebiet der Landkreise Rheingau-Taunus, Main-Taunus und Wiesbaden ist gefallen.
Schließen