Youtube Video: regional & lecker — mit Aurora DeMeehl | Folge 1

:Dauer: 34 Minuten, 45 Sekunden
Lucas Kohl zu Gast bei Aurora DeMeehl

regional & lecker — mit Aurora DeMeehl

Die Vermarktung regionaler Qualitätsprodukte, die vor Ort produziert werden und mit kurzen Transportwegen vom Erzeuger zum Verbraucher gelangen: für die ländlichen Regionen in Hessen sind genau dies echte Standortvorteile – und genau darum geht es in der ersten Folge von "regional und lecker".

Unsere wunderbare Moderatorin Aurora DeMeehl hat sich dazu drei spannende Gäste eingeladen:

Lucas Kohl ist Landwirt aus dem Schwalm-Eder-Kreis und stellt uns seine Vision einer regenerativen Landwirtschaft vor. Als Teilnehmer eines vom Land geförderten Pilotprojektes untersucht er, wie sich der Ackerbau durch regenerative Strategien nicht nur klimafreundlicher sondern vor allem klimapositiv gestalten lässt.

Michael Glas ist Koch und Eigentümer des Grillrestaurants Kneshecke in Dipperz–Dörmbach. Sein wichtigstes Anliegen ist die Stärkung der regionalen Identität, durch den Erhalt der Kulturlandschaft Rhön mit ihrer Vielfalt an mittelständischen Erzeugern, Handwerkern und Gastronomiebetrieben.

Und natürlich ist auch unsere Landwirtschaftsministerin Priska Hinz zu Gast bei Aurora. Ihr sind die ländlichen Räume Hessens, die regionale Landwirtschaft und natürlich auch die Vielfalt der regionalen Produkte ein besonders wichtiges Anliegen. Sie hat Hessen zum Ökomodell-Land für den Bund gemacht und ein klares Ziel ausgegeben: 25 Prozent Ökolandbau bis 2025.

Mehr Informationen:

Michael Glas, Grillrestaurant Kneshecke: https://www.kneshecke.de/Öffnet sich in einem neuen Fenster

Lucas Kohl, Weidehof Hochland: http://www.weidehof-hochland.de/Öffnet sich in einem neuen Fenster

Aurora DeMeehl: https://www.aurorademeehl.de/Öffnet sich in einem neuen Fenster

Weitere Informationen zur Sendung unter: https://umwelt.hessen.de/regionalundl...Öffnet sich in einem neuen Fenster

Kleiner Hinweis: Alle Teilnehmenden haben vor Drehbeginn einen Corona-Schnelltest gemacht und auch auf das gemeinsame Kochen musste, um die nötigen Abstände einhalten zu können, verzichtet werden. Wir hoffen aber, dass wir bei den nächsten beiden Folgen, die wir Ende August und im September produzieren werden, auch gemeinsam Kochen können.